Das duale Studium im Detail: Gerling Haustechnik | Hochschule Ruhr West | Wirtschaftsingenieurwesen – Energiesysteme (B.Sc.)

Gerling Haustechnik

Anschrift:
Xantener Straße 15
41564 Kaarst
Telefon:
002131 5127773
Fax:
02131 5127776
Email:
gerling-haustechnik@arcor.de
Web:
http://www.gerling-haustechnik.de
Branchen:
Sanitär- / Heizung- /Klima- / Lüftungsbau

Hochschule Ruhr West

Anschrift:
Duisburger Straße 100
45479 Mülheim an der Ruhr
Telefon:
0208 882 54 -0
Fax:
0208 882 54 -109
Email:
info@hs-ruhrwest.de
Web:
http://www.hochschule-ruhr-west.de

Wirtschaftsingenieurwesen – Energiesysteme (B.Sc.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:
  • Ingenieurwissenschaftliches, anwendungsorientiertes Studium
  • Moderner Campus
  • Energietechnik, Energiewirtschaft

Es werden Fachkenntnisse sowohl in der Energietechnik als auch für die Energiewirtschaft vermittelt, am Ende können technische Aspekte mit wirtschaftlichen und auch rechtlichen Aspekten gegenübergestellt und auch beurteilt werden. Damit können Absolventen die zukünftigen Herausforderungen und Erwartungen der Energieversorger und in der innovativen Energietechnologie abdecken.

Ein ingenieurwissenschaftliches Studium ist eine Herausforderung; logisches Denken ist gefordert und Interesse an Mathematik und Physik auch. Doch weil das Studium anwendungsorientiert ausgerichtet ist, können die Studierenden das theoretisch vermittelte Wissen schnell ein- und umsetzen. Zum Beispiel in Projekten, die sich durch Kontakte zu Anwenderfirmen ergeben. Die Studierenden besuchen auch nicht nur Vorlesungen oder Seminare – an der HRW geht’s raus in die Unternehmen, um potentielle Arbeitgeber kennenzulernen und ggf. als Werksstudent erste Aufgaben zu übernehmen.

Studieninhalte:
  • Ingenieurmathematik, Grundlagen der Physik
  • Verfahren der Energiegewinnung
  • Prüfungsordnung, Modulhandbuch & Studienverlaufsplan

Im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen - Energiesysteme vermitteln Dozenten Praxiswissen über konventionelle und regenerative Energieerzeugung und machen Sie als Studierende mit intelligenten Systemen der Energieverteilung und Energienutzung vertraut. Auch Wirtschaft und Recht sind integrale Bestandteile. Neben dem notwendigen Fachwissen geben sie ihr übergreifendes Wissen weiter; unterrichtet werden auch technisches Englisch oder Präsentationstechniken.

Inhaltliche Themenschwerpunkte

  • Prozesse und Verfahren der konventionellen und regenerativen Energiegewinnung (z. B. Wind, Photovoltaik, Biogas, Gezeiten)
  • Energietransport, -übertragung und -verteilung bei vorhandener Infrastruktur und neuen Netzen (z. B. Strom, Gas, Wasserstoff)
  • Energiewandlung und -speicherung sowie Energiebedarfsprognosen
  • Energieeffizienz: Kenntnisse über die Möglichkeiten sowie Auslegung und Auswertung von effizienzsteigernden Maßnahmen in der Energiebereitstellung und -nutzung (z. B. Prozessverbesserungen, Lastmanagement, Gebäudedesign)
  • Entwurf, Bau und Betrieb von Energiesystemen unter wirtschaftlichen Aspekten
  • Vertragsgestaltung, Energieeinkauf und -verkauf, Gewährleistung, Haftung, Versicherungen gegen Energieausfall und Anlagenschäden
  • Projektmanagement, Verhandlungstechniken, Präsentationstechniken
  • Fremdsprache

Die Inhalte verteilen sich auf Technik (55%), Wirtschaft (25%), Recht (10%) und Sonstiges (10%).

Studienverlauf:

Im Rahmen des ausbildungsintegrierten Studiums befindet man sich in den ersten zwei Jahren an 2 bis 3 Tagen pro Vorlesungswoche sowie in vorlesungsfreien Zeiten im Ausbildungsbetrieb.

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
9 Semester
Studienbeginn:
zum Wintersemester eines jeden Jahres
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule

Für die Zulassung zu einem dualen Studium müssen Sie über die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. die Fachhochschulreife verfügen. Zusätzlich muss ein Kooperationsvertrag für das duale Studium zwischen der Hochschule und dem Unternehmen, bei dem Sie Ihre Ausbildung absolvieren, bestehen.

Studiengebühren
  • Beitrag zur Studierendenschaft (AStA): 20,00 €
  • Sozialbeitrag zum Studentenwerk Essen-Duisburg: 95,00 €
  • Kosten für das Semesterticket (VRR): 135,42 €
  • Kosten für das NRW-Ticket: 50,90 €
    Gesamt: 301,32 €

Informationen zum Angebot des Unternehmens

Referenz:
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf duales-studium.de