Das duale Studium im Detail: PricewaterhouseCoopers GmbH | Berufsakademie Sachsen - Staatliche Studienakademie Dresden | Steuern, Prüfungswesen, Consulting (B.A.)

PricewaterhouseCoopers GmbH

Anschrift:
Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt am Main
Telefon:
069 9585-0
Fax:
069 9585-1000
Email:
dagmar.alheit@de.pwc.com
Web:
http://pwc-karriere.de
Branchen:
Finanzdienstleistungen, Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung

Berufsakademie Sachsen - Staatliche Studienakademie Dresden

Anschrift:
Hans-Grundig-Straße 25
01307 Dresden
Telefon:
0351 44722-0
Fax:
0351 44722-299
Email:
info@ba-dresden.de
Web:
http://www.ba-dresden.de

Steuern, Prüfungswesen, Consulting (B.A.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Das dreijährige duale Studium setzt bei den künftigen Studenten die Fähigkeit zu konzentrierter Arbeit, eine hohe Ausbildungsmotivation sowie die Fähigkeit zu kreativem Denken und Handeln voraus. Als Praxispartner eignen sich alle steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Kanzleien sowie Rechnungswesen-, Bilanz- oder Steuerabteilungen von Unternehmen und geeignete Wirtschaftskanzleien. Die Praxispartner müssen alle fachlichen und personellen Voraussetzungen zur Vermittlung der Studieninhalte in den Praxisphasen erfüllen. Die Betreuung der Studenten wird durch einen Steuerberater bzw. durch eine Fachkraft mit Hochschulabschluss und Praxiserfahrung abgesichert. In der Ausbildung ist eine Kooperation mit anderen geeigneten Partnerunternehmen möglich.

Der Studiengang Steuern, Prüfungswesen, Consulting ist ein dualer modularisierter Bachelorstudiengang, d.h. der modulare Aufbau des Studiums ist verbunden mit der Vergabe von Credits nach dem ECTS (European Credit Transfer System). Das sechssemestrige Studium wird mit 180 Credits bewertet.

Die Studierenden können im Vertiefungsstudium zwischen den Studienrichtungen Steuerberatung sowie Rechnungswesen und Consulting wählen.

Studienverlauf:

Im Wechsel von Theorie- und Praxisphasen.

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
6 Semester
Studienbeginn:
01.Oktober eines jeden Jahres
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule
  • allgemeine Hochschulreife,
  • Fachhochschulreife,
  • fachgebundene Hochschulreife,
  • eine vom Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • erfolgreich abgelegte Meisterprüfung
  • Abschlüsse der beruflichen Aufstiegsfortbildung (z.B. Techniker) nach einem Beratungsgespräch zum Studium an der Studienakademie oder
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung mit bestandener Zugangsprüfung
  • Um ein Studium an der Berufsakademie aufzunehmen ist - aufgrund der besonderen Praxisintegration neben den o.g. formalen und persönlichen Zugangsbedingungen - ein unterschriebener Ausbildungsvertrag mit einem anerkannten Praxispartner erforderlich.
Studiengebühren

Keine

Informationen zum Angebot des Unternehmens

Weitere Informationen:

In deinen Praxiseinsätzen erwarten dich je nach Niederlassung verschiedene steuerliche Themenschwerpunkte wie zum Beispiel Einkommensteuer, Unternehmenssteuern, Verrechnungspreise oder Zölle.
Um Informationen über den Studiengang und die theoretischen Inhalte zu erhalten, besuche doch einfach die duale Hochschule Villingen-Schwenningen unter http://www.dhbw-vs.de bzw. die Berufsakademie in Dresden unter http://www.ba-dresden.de.

Themenschwerpunkte pro Niederlassung:
Berlin, Frankfurt am Main, München, Stuttgart, Düsseldorf

In deinen Praxisphasen arbeitest du im Bereich Tax (Steuerberatung) Human Resource Services. Die Fachabteilung betreut in Deutschland tätige ausländische Mitarbeiter (Expatriates) sowie ins Ausland versetzte deutsche Mitarbeiter von der Steuerplanung über die Gehaltsabrechnung bis zur Erstellung der Einkommenssteuererklärungen. Freue dich auf spannende Aufgaben im Internationalen Steuerrecht.

Frankfurt am Main, München, Stuttgart

Hier arbeitest du im Bereich Tax (Steuerberatung) Transfer Pricing. Du wirkst bei der Mandantenbetreuung und -beratung mit. Schwerpunkte sind unter anderen die steuereffiziente Gestaltung von Konzernstrukturen und steuerliche Optimierung der Wertschöpfungskette sowie die Dokumentation von Verrechnungspreissystemen. Korrespondiere im internationalen Netzwerk von PwC.

Frankfurt am Main, München, Dresden

Während deiner Praxisphasen bist du im Bereich Tax (Steuerberatung) Corporate Tax eingesetzt. Du betreust und berätst nationale und internationale Unternehmen. Schwerpunkt hierbei ist unter anderem die laufende steuerliche Beratung hinsichtlich Ertragssteuern, Umsatzsteuern, Lohnsteuer et cetera. Du kannst dich aber auch auf Tätigkeitsfelder in den Bereichen der Umstrukturierungen, Akquisitionen und der grenzüberschreitenden Steuerplanung freuen.

Ausbildungsbeginn und -dauer:
  • Ausbildungsbeginn ist der 1. Oktober jedes Jahres. Nach sechs Semestern beziehungsweise drei Jahren beendest du dein Studium mit der Anfertigung der Bachelorthesis bzw. der Diplomarbeit (nur in Dresden).
Programmstart:
  1. Oktober jeden Jahres
Voraussetzungen:
  • Du strebst die Hochschulreife (allgemeine, fachgebundene oder Fachhochschulreife) an oder hast deinen Abschluss bereits in der Tasche und kannst mindestens gute Noten in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik vorweisen
  • Dein Abschluss weist einen wirtschaftlichen Schwerpunkt auf oder du verfügst über eine abgeschlossene Ausbildung zum Steuerfachangestellten (w/m) bzw. in einem anderen kaufmännischen Beruf
  • Du arbeitest gerne im Team und besitzt eine hohe Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative
  • Gute Englisch- und PC-Kenntnisse (besonders MS Office) runden dein Profil ab
Bewerbungsablauf:

Online

Einsatzgebiete:
Ausbildungsort:
  • Die Theoriephasen verbringst du an der dualen Hochschule in Villingen-Schwenningen oder an der Berufsakademie in Dresden. Je nach bevorzugtem Themenschwerpunkt, wirst du während der Praxisphasen in Berlin, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Dresden, München oder Stuttgart ausgebildet.
Übernahmequote:

ca. 90 - 95 %

Verpflichtungen der Studierenden:

keine

Referenz:
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf duales-studium.de