Das duale Studium im Detail: Shell Deutschland Oil GmbH | RHEIN-ERFT AKADEMIE GmbH | Prozesstechnik (B.Eng.)

Shell Deutschland Oil GmbH

Anschrift:
Suhrenkamp 71-77
22335 Hamburg
Email:
ausbildung@shell.com
Web:
http://www.shell.de/careers
Branchen:
Energiewirtschaft

RHEIN-ERFT AKADEMIE GmbH

Anschrift:
Industriestraße
30351 Hürth
Telefon:
+49 (0)2233 48-6491
Fax:
+49 (0)2233 48-6041
Email:
info@rhein-erft-akademie.de
Web:
https://www.rhein-erft-akademie.de

Prozesstechnik (B.Eng.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Dieser Studiengang wird in Kooperation mit der Rheinischen Fachhochschule (RFH) Köln umgesetzt., die seit über 50 Jahren auf dem Gebiet der Ingenieurausbildung tätig ist.

Studieninhalte:

Um den Entwicklungen der modernen Verfahrenstechnik Rechnung zu tragen, steht die „klassischen“ verfahrenstechnischen Disziplinen wie z.B.

  • Thermische und mechanische Verfahren
  • Mess-,Steuer, und Regelungstechnik
  • Prozessentwicklung, -simulation und -auslegung
  • Technischer Statistik und computerunterstütztem Qualitätsmanagement

auf dem Studienplan.

Neben der Vermittlung von praxisorientiertem, technischem Know-how wird aber auch Wert auf die sogenannten Schlüsselqualifikationen wie Datenerfassung und –management, Projektmanagement, Rechnungswesen und Controlling, Fremdsprachen, Mitarbeiterführung sowie Präsentations- und Moderationstechniken gelegt.

Studienverlauf:

Im Unterschied zu einem 6-semestrigen Vollzeitstudium dauert das ausbildungsintegrierende Studium 8 Semester. Das Grundstudium erfolgt ausbildungsbegleitend und dauert 3 Semester. Das Vertiefungsstudium dauert 5 Semester. Während dieser Zeit werden die Studenten bereits im betrieblichen Alltag eingesetzt. Projekt- und Bachelorarbeit werden im 8. Semester vorzugsweise im ausbildenden Unternehmen durchgeführt.

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
8 Semester
Studienbeginn:
September eines jeden Jahres
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule

Neben dem Abitur ist ein gültiger Ausbildungsvertrag für die Ausbildung zum/zur Chemikant/in notwendig. Die Ausbildung zum/zur Chemikant/in erfolgt modular nach dem Zertifikationssystem in Ergänzung zur Ausbildung im Betrieb. Ein Besuch der Berufsschule ist nicht vorgesehen. Spezielle Themen der Berufsschulausbildung werden im Rahmen eines Ergänzungsunterrichtes an der Rhein-Erft Akademie vermittelt. Die IHK-Abschlussprüfung erfolgt nach einer verkürzten Ausbildungszeit von 2,5 Jahren.

Informationen zum Angebot des Unternehmens

Programmstart:

September

Bewerbungsfrist:
bis Juli/August für das darauf folgende Jahr
Voraussetzungen:
  • Abitur
  • naturwissenschaftliches Interesse
  • technisch-physikalisches Verständnis
  • Teamfähigkeit
Referenz:
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf duales-studium.de