Das duale Studium im Detail: Shell Deutschland Oil GmbH | RHEIN-ERFT AKADEMIE GmbH | Prozesstechnik (B.Eng.)

Shell Deutschland Oil GmbH

Anschrift:
Suhrenkamp 71-77
22335 Hamburg
Email:
ausbildung@shell.com
Web:
http://www.shell.de/careers
Branchen:
Energiewirtschaft

RHEIN-ERFT AKADEMIE GmbH

Anschrift:
Industriestraße
30351 Hürth
Telefon:
02233 48-6405
Fax:
02233 48-6041
Email:
info@rhein-erft-akademie.de
Web:
http://www.rhein-erft-akademie.de

Prozesstechnik (B.Eng.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Die Prozesstechnik befasst sich mit der technischen Durchführung von chemischen und physikalischen Prozessen zur Stoffumwandlung. Da der größte Teil der modernen Industrieproduktion durch verfahrenstechnische Prozesse geprägt ist, können die Absolventen in einem breiten Industriespektrum eingesetzt werden:

  • Chemie, Petrochemie, Kunststoffe
  • Lebensmittel, Pharmaindustrie, Biotechnologie
  • Engineering und Anlagenbau
  • Energie- und Kraftwerktechnik
Studieninhalte:

Um den Entwicklungen der modernen Verfahrenstechnik Rechnung zu tragen, steht die „klassischen“ verfahrenstechnischen Disziplinen wie z.B.

  • Thermische und mechanische Verfahren
  • Mess-,Steuer, und Regelungstechnik
  • Prozessentwicklung, -simulation und -auslegung
  • Technischer Statistik und computerunterstütztem Qualitätsmanagement

auf dem Studienplan.

Neben der Vermittlung von praxisorientiertem, technischem Know-how wird aber auch Wert auf die sogenannten Schlüsselqualifikationen wie Datenerfassung und –management, Projektmanagement, Rechnungswesen und Controlling, Fremdsprachen, Mitarbeiterführung sowie Präsentations- und Moderationstechniken gelegt.

Studienverlauf:

Im Unterschied zu einem 6-semestrigen Vollzeitstudium dauert das ausbildungsintegrierende Studium 8 Semester. Das Grundstudium erfolgt ausbildungsbegleitend und dauert 3 Semester. Das Vertiefungsstudium dauert 5 Semester. Während dieser Zeit werden die Studenten bereits im betrieblichen Alltag eingesetzt. Projekt- und Bachelorarbeit werden im 8. Semester vorzugsweise im ausbildenden Unternehmen durchgeführt.

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
8 Semester
Studienbeginn:
September eines jeden Jahres
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule

Neben dem Abitur ist ein gültiger Ausbildungsvertrag für die Ausbildung zum/zur Chemikant/in notwendig. Die Ausbildung zum/zur Chemikant/in erfolgt modular nach dem Zertifikationssystem in Ergänzung zur Ausbildung im Betrieb. Ein Besuch der Berufsschule ist nicht vorgesehen. Spezielle Themen der Berufsschulausbildung werden im Rahmen eines Ergänzungsunterrichtes an der Rhein-Erft Akademie vermittelt. Die IHK-Abschlussprüfung erfolgt nach einer verkürzten Ausbildungszeit von 2,5 Jahren.

Informationen zum Angebot des Unternehmens

Programmstart:

September

Bewerbungsfrist:
bis Juli/August für das darauf folgende Jahr
Voraussetzungen:
  • Abitur
  • naturwissenschaftliches Interesse
  • technisch-physikalisches Verständnis
  • Teamfähigkeit
Referenz:
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf duales-studium.de