Das duale Studium im Detail: Intec Engineering GmbH | DHBW Mannheim | Maschinenbau - Verfahrenstechnik (B.Eng.)

Intec Engineering GmbH

Anschrift:
John-Derre-Straße 43
76646 Bruchsal
Telefon:
07251 93243-0
Fax:
07251 93243-99
Email:
info@intec-energy.de
Web:
http://www.intec-energy.de
Branchen:
Heiztechnik, Ingenieurdienstleistungen

DHBW Mannheim

Anschrift:
Coblitzallee 1-9
68163 Mannheim
Telefon:
(0621) 4105-0
Fax:
(0621) 4105-1101
Email:
info@dhbw-mannheim.de
Web:
http://www.dhbw-mannheim.de

Maschinenbau - Verfahrenstechnik (B.Eng.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Ingenieurinnen und Ingenieure der Verfahrenstechnik verwandeln natürlich vorkommende Stoffe in Substanzen mit neuen, teils noch nie dagewesenen Eigenschaften. Sie wählen bestehende physikalische, chemische und biologische Verfahren aus, passen sie Gegebenheiten und Aufgabenstellungen an und entwickeln neue Methoden. Zu den Bereichen mit bedeutenden verfahrenstechnischen Entwicklungen gehören u.a.

  • Verfahrenstechnische Produktionsschritte bei der Produktherstellung (Chemie, Automobilindustrie, allgemeiner Maschinenbau, Kunststoffspritzguss,)
  • nachhaltige Energiesysteme (u.a. Brennstoffzellen, Nutzung von Biomasse),
  • Kraftwerks- und Energietechnik (u.a. Abgasreinigung, Kraft-Wärme-Prozesse, Abwärmenutzung),
  • Wasseraufbereitung (u.a. Meerwasserentsalzung, Abwasser-Reinigungsverfahren),
  • Lebensmittel- und Pharmaindustrie, Medizintechnik (u.a. Brauereiwesen, Gefriertrocknung, Medikamentenproduktion),
  • Anlagenbau und Sicherheitstechnik (u.a. Auslegung von Sicherheitsventilen, Rohrleitungsbau) sowie
  • Gebäudetechnik (u.a. Lüftungs- und Klimatechnik, Kältetechnik).
Studieninhalte:

Das Studium der Verfahrenstechnik beruht auf den Grundlagen des allgemeinen Maschinenbaus. Dazu gehören die

  • Strömungslehre (Fluidmechanik),
  • Thermodynamik (Energietechnik),
  • Mathematik und Mechanik.

Ab dem dritten Semester folgen für die Verfahrenstechnik relevante Gegebenheiten und Gesetzmäßigkeiten sowie Praxisanwendungen in Fächern wie

  • Wärme- und Stofftransport,
  • (Physikalische) Chemie,
  • Apparate- und Anlagenbau sowie
  • Grundlagen der Verfahrenstechnik (mechanische, thermische und chemische VT ).

Im dritten Studienjahr können Studentinnen und Studenten der Verfahrenstechnik ihr Wissen zusätzlich in folgenden Bereichen vertiefen:

  • Umwelt- und Wassertechnik,
  • Nachhaltige Energiesysteme,
  • Kraftwerkstechnik,
  • Kälte- und Tieftemperaturtechnik
  • Lebensmitteltechnik.

Wie beim Dualen Studium üblich, vertiefen zahlreiche Laborveranstaltungen die theoretischen Inhalte praxisnah. Die dabei gewonnenen Erfahrungen wenden Studierende bei ihren Ausbildungspartnern an und ergänzen sie. Ihre Lieblingsthemen intensivieren Sie durch Studienarbeiten, Teamprojekte und in den Fachabteilungen der Ausbildungspartner. Auf diese Weise erwerben Studierende neben fachlichem Wissen und Verständnis auch die wichtige berufliche Praxis und wertvolle Soft Skills.

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
6 Semester
Studienbeginn:
Wintersemester
Studiengebühren

Informationen zu den Studiengebühren entnehmen Sie bitte der Webseite der DHBW Mannheim.

Informationen zum Angebot des Unternehmens

Referenz:
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf duales-studium.de