Das duale Studium im Detail: ARNOLD UMFORMTECHNIK GmbH & Co. KG | Hochschule Heilbronn Campus Heilbronn – Sontheim | Maschinenbau (B.Eng.)

ARNOLD UMFORMTECHNIK GmbH & Co. KG

Anschrift:
Carl-Arnold-Straße 25
74670 Forchtenberg
Telefon:
+49 (0)7947 821-0
Fax:
+49 (0)7947 821-111
Email:
personal@arnold-fastening.com
Web:
https://www.arnold-fastening.com/
Branchen:
Metallverarbeitende Industrie

Hochschule Heilbronn Campus Heilbronn – Sontheim

Anschrift:
Max-Planck-Straße 39
74081 Heilbronn
Telefon:
+49 (0)7131 504-0
Fax:
+49 (0)7131 252470
Email:
info@hs-heilbronn.de
Web:
http://www.hs-heilbronn.de

Maschinenbau (B.Eng.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Bewerbungsschluss: 15. Januar bzw. 15. Juli

Studienverlauf:

Ein Weg - zwei Abschlüsse

Das Kooperative Studienmodell kombiniert die klassische Facharbeiterausbildung mit einem Ingenieurstudium. Begonnen wird mit der Ausbildung, an die sich das Studium anschließt. Durch die Verzahnung beider Bildungsabschnitte kann diese Doppelqualifikation bei guter Leistung in nur knapp fünf Jahren erreicht werden.

Wie läuft das ab?

In der Regel ein Jahr vor dem Abitur beginnt die Suche nach einem Unternehmen, das einen Ausbildungsplatz im Kooperativen Studienmodell anbietet. Im September nach der Hochschulreife startet die Ausbildung im Unternehmen - der größere Teil der praktischen Ausbildung zum Facharbeiter wird somit vor dem Studium absolviert.

Der Berufsschulabschluss mit der IHK-Prüfung und das Anfertigen der betrieblichen Projektarbeit erfolgen parallel zum ersten Studiensemester. Dem Facharbeiterbrief – und somit den ersten vollwertigen Berufsabschluss des Kooperativen Studienmodells in der Tasche – schließen sich drei weitere Studiensemester an der Hochschule an. Es werden theoretische und ingenieurwissenschaftliche Inhalte in Vorlesungen, Seminaren, Projekten und Laboren vermittelt. Das fünfte praktische Studiensemester findet wieder im Ausbildungsunternehmen statt. Im sechsten Semester beginnt das Vertiefungsstudium und im siebten und letzten Studiensemester wird das Studium mit der Bachelorarbeit im ausbildenden Unternehmen abgeschlossen.

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
7 Semester
Studienbeginn:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule

-Fachhochschulreife, Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife

  • Berufliche Qualifikation, z.B. Meisterprüfung oder Berufsausbildung und dreijährige einschlägige Berufserfahrung. Voraussetzung zur Bewerbung ist die Bescheinigung über eine Studienberatung sowie eine Eignungsprüfung.

  • Bewerber, die von einem allgemeinbildenden Gymnasium kommen, oder die keine technisch/praktischen Lehrinhalte in ihrer Ausbildung hatten, benötigen ein 12-wöchiges Vorpraktikum (EL: 8-wöchig), das aber auf Antrag auch noch ganz oder teilweise während der vorlesungsfreien Zeit im Grundstudium absolviert werden kann. Bewerber vom Technischen Gymnasium benötigen kein Praktikum (RA und MM: 6-wöchig).

Studiengebühren

Der Verwaltungskostenbeitrag beträgt ab dem Sommersemester 2013, 60 € je Semester plus für das Studentenwerk Heidelberg ein Beitrag von derzeit 43 € je Semester.

Informationen zum Angebot des Unternehmens

Referenz:
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf duales-studium.de