Das duale Studium im Detail: Peene-Werft GmbH & Co. KG | Hochschule Stralsund | Elektrotechnik (B.Sc.)

Peene-Werft GmbH & Co. KG

Anschrift:
Schiffbauerdamm 1
17438 Wolgast
Telefon:
03836 250-0
Fax:
03836 250-153
Email:
bewerbungen@peene-werft.de
Web:
http://www.luerssen-yachts.com/#de/unternehmen/standorte/wolgast

Hochschule Stralsund

Anschrift:
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund
Telefon:
03831 45-5
Fax:
03831 45-6680
Email:
info@fh-stralsund.de
Web:
http://www.fh-stralsund.de

Elektrotechnik (B.Sc.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Das Bachelor-Studium der Elektrotechnik an der FH Stralsund umfasst sieben Semester und schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Science ab.
In den ersten Semestern erhalten Sie eine umfassende Grundlagenausbildung, um die komplexen Systeme in der Elektrotechnik zu verstehen.
In den höheren Semestern erfolgt die Spezialisierung durch vertiefende Lehrveranstaltungen und Projektarbeiten im Team. Unsere Schwerpunktfächer:

  • Automatisierungstechnik
  • Kommunkationstechnik / Nachrichtentechnik
  • Energietechnik / Renewable Energies (Erneuerbare Energien)
Studienverlauf:

Die Fachhochschule Stralsund bietet die duale Studienform mit vertiefter Praxis für viele Studiengänge und mit dem Bachelor-Studiengang Maschinenbau Dual auch einen ausbildungsintegrierenden Studiengang, der bei entsprechenden Voraussetzungen einen Meisterabschluss beinhaltet.

Die duale Studienform hat eine bessere Vernetzung von Theorie und Praxis zum Ziel. Die Studierenden nehmen an den regulären Lehrveranstaltungen des jeweiligen Studienganges teil. Zusätzlich dazu bekommen sie in Praxisphasen im Unternehmen die Möglichkeit das erworbene Wissen anzuwenden und auszubauen.

Unternehmen bieten den Studierenden wertvolle Einblicke in die betrieblichen Abläufe und Strukturen und können den gesamten Ausbildungsprozess des zukünftigen Mitarbeiters / der zukünftigen Mitarbeiterin verfolgen, lenken und begleiten. Den Studierenden steht dafür eine monatliche Vergütung zu.

Diese sowie weitere Eckpunkte des Beschäftigungsverhältnisses werden zwischen den beiden Parteien vertraglich vereinbart.
Die Studierenden sind regulär an der Hochschule eingeschrieben. Es gelten Studien- und Prüfungsordnung des entsprechenden Studienganges.
Zwischen Unternehmen und Hochschule wird ein Kooperationsvertrag abgeschlossen.

Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester, einschließlich der berufspraktischen Studienanteile. In den ersten Semestern erhält der Studierende die notwendigen mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundkenntnisse, die ihn befähigen, ingenieurmäßige Probleme zu verstehen und zu bearbeiten. Danach werden weitere elektrotechnische Grundlagen und fachspezifische Kenntnisse gelehrt. Diese werden über Wahlmodule vermittelt, die jeweils mehrere Kurse eines Themenbereichs enthalten. Für ein zielgerichtetes Studium werden in den Tabellen beispielhaft mögliche Schwerpunkte angegeben. Dies sind:

  • Automatisierungstechnik
  • Nachrichtentechnik
  • Energietechnik

Die Ausbildung im fünften und sechsten Semester besteht aus Pflicht- und Wahlmodulen. Die Auswahl der Wahlmodule sollte sich ebenfalls am ausgewählten Schwerpunkt orientieren. Im siebten Semester wird nach einer innerbetrieblichen Praxisphase die Bachelor-Arbeit erstellt.

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
7 Semestetr
Studienbeginn:
September eines jeden Jahres
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule
  • die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • die Fachhochschulreife oder
  • ein Meisterabschluss bzw. eine gleichgestellte berufliche Fortbildungs- oder Fachschulprüfung oder
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in Verbindung mit einer anschließenden mindestens dreijährigen einschlägigen hauptberuflichen Tätigkeit und eine bestandene Zugangsprüfung für den gewählten Studiengang nachweist.

Informationen zum Angebot des Unternehmens

Referenz:
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf duales-studium.de