Das duale Studium im Detail: E.ON SE | Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg). | Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)

E.ON SE

Anschrift:
Brüsseler Platz
45131 Essen
Telefon:
+49 (0)201 184-00
Email:
info@eon.com
Web:
https://www.eon.com
Branchen:
Anlagen und Einrichtungen, Computer Hardware, Computer Networking, Software Entwicklung, Energiewirtschaft, Industrieservice

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg).

Anschrift:
Prüfeninger Straße 58
93049 Regensburg
Telefon:
0941 943-02
Fax:
0941 943-1422
Email:
careerservices@oth-regensburg.de
Web:
https://www.oth-regensburg.de/duale-studiengaenge.html

Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:
  • Auslandssemester an Partnerhochschulen möglich
  • Praxisphase im Ausland unternehmensabhängig möglich

Folgende Ausbildungsberufe sind wählbar:

  • Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik (HWK-Abschluss)
  • Elektroniker/in für Betriebstechnik (IHK-Abschluss)
  • Mechatroniker/in (IHK-/HWK-Abschluss)
  • Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung (IHK-/HWK-Abschluss)
  • Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik (HWK-Abschluss)
Studieninhalte:

Der duale Studiengang Elektro- und Informationstechnik im „Regensburger Modell “ bietet die Möglichkeit, einen Abschluss im Beruf sowie und den akademischen Grad Bachelor of Engineering zu erlangen. Ziel des Studiums ist die Ausbildung anwendungsorientierter Spezialisten und Spezialistinnen, die befähigt sind, ihre theoretischen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten selbständig und verantwortlich zur Lösung von Problemstellungen im Bereich der Elektro- und Informationstechnik bzw. der Mechatronik einzusetzen

Studienverlauf:

Das duale Studium Elektro- und Informationstechnik im „Regensburger Modell“ verbindet eine betriebliche Ausbildung in einem Unternehmen der Elektroindustrie mit der akademischen Ausbildung Bachelor of Engineering (B.Eng.). Dazu wird ein Studienfördervertrag mit Vereinbarung zur Vermittlung von berufspraktischen Fertigkeiten und Kenntnissen im Rahmen eines dualen Studiengangs mit einem Unternehmen abgeschlossen. Dieser Vertrag beginnt am 1. Juli, das Studium startet jeweils zum Wintersemester im Oktober. Der berufspraktische Anteil wird ab Vertragsbeginn und in den Semesterferien vermittelt. Innerhalb eines Zeitraums von 3,5 Jahren ist im Rahmen der berufspraktischen Ausbildung das Ablegen der Abschlussprüfung bei der HWK vorgesehen. Im Praxissemester ist je nach Betrieb und Projektaufgabe auch ein Auslandsaufenthalt möglich. Während der gesamten Studiendauer wird eine feste monatliche Vergütung gewährt.

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
9 Semester
Studienbeginn:
01.09. eines jeden Jahres
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule
  • 1. Vertrag mit Ausbildungsunternehmen
  • 2. Abitur oder Fachhochschulreife
    oder Meisterprüfung / gleichgestellte berufliche Fortbildungsprüfung
    oder fachgebundener Zugang für besonders qualifizierte Berufstätige
Studiengebühren

Der Semesterbeitrag für das SoSe 17 beträgt 140,40 Euro (Studentenwerksbeitrag 52,00 Euro und RVV-Semesterticket 88,40 Euro)

Informationen zum Angebot des Unternehmens

Referenz:
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf duales-studium.de