Der Studiengang im Detail

Data Science & Artificial Intelligence (B.Sc.)

Die Hochschule

Staatlich anerkannte Fachhochschule Wedel

Anschrift:
Feldstraße 143 
22880 Wedel 
Telefon:
+49 (0)4103 8048-0
Email:
dual@fh-wedel.de
Web:
https://www.fh-wedel.de
Standorte:
1

Mehr zur Hochschule

Bild BildBildBildBild

Die Fachhochschule Wedel ist einmalig in Deutschland: Sie ist eine der ältesten Hochschulen in privater Trägerschaft und blickt als inhabergeführtes Familienunternehmen auf eine 70-jährige Tradition zurück. Als gemeinnützige GmbH finanziert sie sich über Studiengebühren, eine Landeszuwendung sowie Drittmittel. Das Studienangebot umfasst gut aufeinander abgestimmte Bachelor- und Master-Studiengänge in Informatik, Technik und Wirtschaft. Der Campus ist 20.000 Quadratmeter groß. Hier nutzen rund 1.300 Studierende moderne Labore, Werkstätten und Rechenzentren.
Wir möchten, dass unsere Absolventen beruflich erfolgreich sind. Dies gelingt uns durch eine exzellente Lehre in einem ausgewogenen Verhältnis von wissenschaftlichen Grundlagen, aktuellen Inhalten und ausgeprägtem Praxisbezug. Am Ende ihres Studiums sollen unsere Absolventen in der Lage sein, weitreichende Verantwortung in Unternehmen, Organisationen und staatlichen Einrichtungen zu übernehmen.
Als private Hochschule können wir unsere Studierenden besonders gut betreuen und ihnen ein anregendes Lernumfeld sowie eine moderne Infrastruktur bieten. Ein persönliches und respektvolles Miteinander ist uns sehr wichtig.
Die Fachhochschule Wedel bietet für alle Bachelor-Studiengänge ein duales Studium an. Es handelt sich dabei um ein praxisintegriertes duales Studium. Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester. Zwei Semester davon werden im Unternehmen absolviert: ein Semester als Praxissemester, ein weiteres Semester dient zur Erstellung der Abschlussarbeit.
Der Ablauf im dualen Studium ist klar strukturiert. Pro Semester verbringen die dual Studierenden etwa 16 Wochen an der Hochschule. Dort besuchen sie Seminare, hören Vorlesungen und schreiben Prüfungen. Anschließend, in den Semesterferien, verbringen sie einen längeren Praxisblock im Unternehmen.

Mehr zur Bewerberauswahl:

Ansprechpartner für Bewerbungen:

Anke Amsel
Telefon: 04103 8048-755
E-Mail: dual@fh-wedel.de

Data Science & Artificial Intelligence (B.Sc.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Bewerbungsfrist:

  • 31. August für das Wintersemester
  • 28. Februar für das Sommersemester
Studieninhalte:

Im Bachelor-Studiengang Data Science & Artificial Intelligence befassen Sie sich mit der statistischen Analyse von Daten, mit der Einordnung der analysierten Daten in betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und mit Software, um Prozesse datengetrieben zu steuern. Hierfür erarbeiten Sie sich in den ersten Semestern die mathematischen und wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen ebenso wie grundlegende Programmierkenntnisse. Parallel dazu stehen ab dem ersten Semester Lehrveranstaltungen auf dem Stundenplan, die sich explizit mit Data Science und Machine Learning befassen. In den höheren Semestern nimmt der Anteil der studiengangsspezifischen Inhalte zu und Module wie Data Engineering legen das Fundament für Ihre Ausbildung zum Data Scientist. Im Bereich Artificial Intelligence oder auch im Bereich der Künstlichen Intelligenz erlernen Sie Techniken, mittels intelligenter Methoden Probleme zu lösen, die durch konventionelle Techniken nur schwer oder auch gar nicht lösbar wären. In diesen Bereich fällt auch das Machine Learning, das in Ihrem Studium einen hohen Stellenwert hat, denn es ermöglicht die effiziente Analyse hochdimensionaler Daten.

Ab dem dritten Semester wählen Sie eine Vertiefungsrichtung und gestalten so Ihre Studieninhalte entsprechend Ihrer Interessen und Kompetenzen mit. Sie entscheiden sich für eine Vertiefung in E-Commerce, Industrie 4.0, Informatik, Operations Management oder Marketing & Services.

Studienverlauf:

Der Studienablauf im dualen Modell der FH Wedel ist klar strukturiert. Praxisblöcke und Vorlesungsphasen wechseln einander ab. Die Studierenden verbringen 16 Wochen an der Hochschule. In dieser Zeit besuchen sie Seminare, hören Vorlesungen und schreiben Prüfungen. Anschließend legen sie den 10-wöchigen Praxisblock im Unternehmen ein. Das 6. Semester ist ein Praxissemester, das die Studierenden komplett in den Firmen absolvieren. Auch im Abschlusssemester sind die Studierenden komplett im Betrieb und schreiben ihre Bachelor-Arbeit. Die Studienziele erreichen Sie durch ein modularisiertes Verfahren. Ein Modul setzt sich aus verschiedenen, einander ergänzenden Lehrveranstaltungen zusammen. Von Anfang an wird Wert auf ein anwendungsorientiertes, praxisnahes und interdisziplinäres Studium gelegt. Das Betreuungsverhältnis zwischen Professoren, Assistenten und Studierenden ist hervorragend. Externe Wirtschaftsvertreter sind über Kolloquien und Lehrveranstaltungen in die Ausbildung eingebunden. So entsteht ein wertvoller Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
7 Semester
Studienbeginn:
1. Oktober für das Wintersemester / 1. April für das Sommersemester
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule
  • Wenn Sie sich für das duale Studium an der Fachhochschule Wedel interessieren, bewerben Sie sich bei einem unserer Kooperationspartner oder einem Unternehmen Ihrer Wahl. Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, prüft die FH Wedel, ob Sie die formalen Zulassungskriterien erfüllen. Formale Zulassungskriterien für ein Studium an der FH Wedel sind die Allgemeine oder die Fachhochschulreife.

Eine Auswahl aktueller Angebote finden Sie in unserer Studienplatzbörse www.fh-wedel.de/bewerben/beratung/dual-studieren/studienplatzboerse/

Für die Zulassung zum Studium gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife)
  • Studierendenvertrag mit einem Unternehmen, in dem der betriebliche Teil des Studiums absolviert wird
Studiengebühren

Die Studiengebühren werden vom Unternehmen übernommen.

Keine Angaben zu Kooperationsunternehmen. Bitte wende dich direkt an die Institution.