Der Studiengang im Detail

Wirtschaftsrecht (LL.B.)

Die Hochschule

Technische Akademie Wuppertal e.V.

Anschrift:
Springorumallee 5 
44795 Bochum 
Telefon:
+49 (0)234 4592-0
Fax:
+49 (0)234 4592-251
Email:
studium@taw.de
Web:
https://www.taw.de
Standorte:
4

Mehr zur Hochschule

Die 1948 gegründete Technische Akademie Wuppertal e.V. (TAW) zählt zu den größten und ältesten Weiterbildungsinstituten in Deutschland. Neben der Zentrale in Wuppertal verfügt sie über Standorte in Altdorf bei Nürnberg, Dresden, Wildau bei Berlin, Bochum sowie Cottbus und ist mit einer Tochtergesellschaft in Polen vertreten. Die TAW bietet praxisorientierte und innovative Weiterbildungsmöglichkeiten, von Seminaren über Inhouse-Veranstaltungen bis hin zum berufsbegleitenden Studium mit staatlichem Abschluss in Kooperation mit verschiedenen Hochschulen. Über ihr Engagement im Bereich der Weiterbildung hinaus bietet die TAW auch weitere Dienstleistungen für Unternehmen und öffentliche Organisationen an, unter anderem über ihre Forschungsinstitute.
Das Studienangebot der TAW richtet sich an Auszubildende und Berufstätige, aber auch z.B. Praktikanten, die sich beruflich weiterbilden möchten und neben der beruflichen Tätigkeit einen staatlich anerkannten Hochschulabschluss erreichen möchten. Der Lernerfolg der Studierenden wird durch Selbstlernabschnitte anhand von Studienheften in Kombination mit 14-täglich stattfindenden Präsenzveranstaltungen an den Samstagen in den TAW-Studienzentren vor Ort sichergestellt. Das Themenspektrum umfasst Studienangebote aus den Bereichen Wirtschaft, Technik, Medien/Gestaltung, Gesundheit und Recht.
Lernen Sie unsere Studienzentren in Informationsveranstaltungen, Schnuppervorlesungen oder in einem persönlichen Beratungsgespräch kennen!

Mehr zur Bewerberauswahl:

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt ohne NC! Die Studienplätze werden in den Studienzentren in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs der Bewerbung an Interessenten mit entsprechender Eignung vergeben. Bewerbungen werden bis Studienbeginn gerne entgegengenommen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung! Gerne senden wir euch die Anmeldeformulare für die jeweiligen Studiengänge zu!

Ansprechpartner für Bewerbungen:

Name: Dipl.-Kff. Angela Nordhausen
Telefon: 0234 4592-209
Fax: 0234 4592-251
Email: angela.nordhausen@taw.de

Wirtschaftsrecht (LL.B.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Studienstandort Bochum und Wuppertal

  • 7 semestriges grundständiges Studium
  • für Auszubildende und Berufstätige
  • Präsenzveranstaltungen 14-täglich samstags in Kombination mit Selbstlernmaterial
  • Wahlpflichtmodule: Finanzdienstleistungen, Immobilienrecht oder Merger & Acquisitions
  • Standorte: Bochum oder Wuppertal
  • Abschluss: Bachelor of Laws (LL.B.) der DIPLOMA Hochschule
Studieninhalte:

Der Wirtschaftsjurist hat sich in den vergangenen Jahren neben dem Betriebswirt und dem klassischen Volljuristen als eigenständiger Beruf in Unternehmen etabliert. Die Anforderung ist dabei noch immer sehr speziell: Die Fachleute sollten zum einen juristisch gut ausgebildet sein, zum anderen über vertiefte betriebswirtschaftliche Kompetenzen verfügen.

Der Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), den wir in Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule anbieten, setzt inhaltlich genau da an: Er kombiniert eine praxisorientierte rechtswissenschaftliche Ausbildung mit einem ausgeprägten Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge.
Das Studium zielt dabei auf die Vermittlung einer umfassenden Dienstleistungskompetenz zur Lösung von Fachfragen, die sowohl juristisches als auch wirtschaftliches Know-how erfordern, ab. Es wird dabei dem Umstand Rechnung getragen, dass in der betrieblichen Praxis immer stärker juristischer und betriebswirtschaftlicher Sachverstand aus einer Hand benötigt wird. Wirtschaftsjuristen sind demnach gefragte Experten auf ihrem Gebiet!
Während des Studiums haben Sie die Möglichkeit sich auf die Wahlbereiche Finanzdienstleistungen, Merger & Acquisitions oder Immobilienrecht zu spezialisieren. Der Studiengang zeichnet sich zudem durch einen hohen Praxisbezug aus. Sie eignen sich umfassende Kenntnisse der Rechtswissenschaften, der Betriebswirtschaft sowie in Fachenglisch an und lernen, durch einen kommunikationsstarken Auftritt zu überzeugen. Anhand praxisorientierter Sachverhalte findet eine anschauliche und zugleich wissenschaftliche Auseinandersetzung mit stark wirtschaftsbezogenen Rechtsfragen statt.

Der Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.) setzt sich zu ca. 75% aus Selbststudienabschnitten und zu ca. 25% aus Präsenzveranstaltungen zusammen und ist daher ideal neben dem Beruf studierbar.

Studienverlauf:

Duales Studium

Eine detaillierte Übersicht über alle zu absolvierenden Module senden wir Ihnen gerne mit einem Studienverlaufsplan zu!

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
7 Semester
Studienbeginn:
April und Oktober eines jeden Jahres
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule
  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder
  • bestandene Meisterprüfung oder
  • gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, d.h. entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mind. 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie.

Der Zugang zum Studium ist auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife möglich!
Hierfür ist eine Abschlussprüfung in einem fachlich entsprechenden Bereich sowie eine anschließende mind. 2-jährige Berufstätigkeit erforderlich. Des Weiteren ist das Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung an der Technischen Hochschule Mittelhessen erforderlich. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Studiengebühren

247 € pro Monat zzgl. einer einmaligen Prüfungsgebühr in Höhe von 665 € zum Ende der Regelstudienzeit

Durch die Studiengebühren sind folgende Leistungen abgedeckt:

  • Ihre Teilnahme an Präsenzveranstaltungen
  • Lehr- und Lernmaterialien (in Form der zu Beginn des Semesters ausgeteilten Studienhefte)
  • Teilnahme an den studienbegleitenden Prüfungen
  • qualifizierte Studienberatung und -Betreuung

Gerne informieren wir Sie zu Fördermöglichkeiten und steuerlichen Vergünstigungen.

Keine Angaben zu Kooperationsunternehmen. Bitte wende dich direkt an die Institution.