Neues aus der Welt der dualen Studiengänge

Gegen den Fachkräftemangel

06.12.10

Ab September 2011 Ingenieur-Studium an der Hessischen Berufsakademie mit neuem Vorlesungs- und Zeitmodell

Die Hessische Berufsakademie startet mit einem neuen attraktiven Vorlesungs- und Zeitmodell in ihrem Studienzentrum in Offenbach zum Wintersemester kommenden Jahres den berufs- und ausbildungsbegleitenden Studiengang „Bachelor of Engineering“. Ab September 2011 studieren hier Berufstätige und Auszubildende mit (Fach)-Abitur sowie Meister und Techniker abends an zwei Wochentagen und samstags und können so Studium und Berufstätigkeit miteinander verbinden. Das ingenieurwissenschaftliche Studium wird in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau oder Mechatronik angeboten.

Im Trend

Es soll hochhinaus gehen

Duale Studiengänge sind außerordentlich beliebt. Fragt man heutzutage in einem Abiturjahrgang, ob jemand ein duales Studium absolvieren wird, wird dieses nahezu immer bejaht. Ein duales Studium kombiniert eine Ausbildung oder Praxisphasen im Betrieb mit dem Lernen an einer Hochschule/Berufsakademie. Das Konzept hat viele Vorteile – aber auch gewisse Nachteile.

Die Hochschule Harz informiert

Dualen und berufsbegleitenden Studienprogrammen im Fokus

831 - 833 von 833 Treffer