Das duale Studium im Detail: Technische Hochschule Köln | Fachhochschule Aachen | Angewandte Mathematik und Informatik (Scientific Programming) (B.Sc.)

Technische Hochschule Köln

Anschrift:
Technische Hochschule Köln

Gustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln
Telefon:
+49 (0)221 8275-3241
Email:
ina_marie.warwitz@th-koeln.de
Web:
https://www.th-koeln.de
Branchen:
Hochschulen, öffentlicher Dienst
Anz. Mitarbeiter:
2000
Standorte:
5
Anz. Azubis:
30
Anz. duale Studenten:
6

Mehr zum Unternehmen

Die TH Köln zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Wir bieten 26.000 Studierenden sowie ca. 2000 Beschäftigten, darunter 1.000 Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Forschungs- und Arbeitsumfeld in den Ingenieur-, Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin.

Institut für Angewandte Optik und Elektronik (AOE)

Sie erwartet ein breit angelegtes Ausbildungsprofil in einem Forschungs- und Entwicklungslabor im Bereich Optische Technologien.
Sie werden aktiv beteiligt an F&E Projekten und werden diese softwareseitig unterstützen. Dabei werden Sie praktische Erfahrungen in klassischer C++ Programmierung und auch in hoch paralleler Programmierung von Grafikkarten sammeln.
Ihr Arbeitsgebiet reicht von der Implementierung moderner Algorithmen der digitalen Bildverarbeitung bis hin zur softwareseitigen Ansteuerung anspruchsvoller Hardwarekomponenten. Die 3-jährige Ausbildung findet schwerpunktmäßig im Labor für Bildgebende Verfahren und Angewandte Optik der Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik der TH Köln in Kombination mit dem begleitenden Studium „Angewandte Mathematik und Informatik / Scientific Programming“ an der FH Aachen am Standort Köln statt.

Kontakt

Ansprechpartner:
Ina Warwitz
Telefon:
+49 (0)221 8275-3241
Email:
ina_marie.warwitz@th-koeln.de

Zur Bewerbung

Fachhochschule Aachen

Anschrift:
Bayernallee 11
52066 Aachen
Standorte:
2

Mehr zur Hochschule

Mit über 14.500 Studierenden, jährlich fast 2000 Absolventinnen und Absolventen, und über 90 akkreditierten Studiengängen gehört die FH Aachen mit den beiden Standorten Aachen und Jülich zu den größten und wichtigsten Fachhochschulen Deutschlands. Hier arbeiten rund 250 Professorinnen und Professoren sowie etwa 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Lehre, Forschung und Verwaltung.
Die FH Aachen bietet ihren Studierenden ein Studium, das sie ausgezeichnet auf die Tätigkeit in modernen und zukunftsweisenden Berufen vorbereitet. Das Studienangebot der Hochschule umfasst neben den klassischen MINT-Fächern noch die Bereiche Wirtschaftswissenschaften und Gestaltung. Die mehr als 90 Bachelor- und Masterstudiengänge bieten neben dem Vollzeitstudium auch eine zunehmende Auswahl von marktgerechten dualen Studiengängen. Zurzeit studieren an der FH Aachen mehr als 1000 Dual-Studierende, zumeist in ausbildungsintegrierenden Studiengängen. Neben Studiengängen aus dem Ingenieurbereich werden zunehmend mehr duale Studiengänge aus dem Bereich Gesundheitswesen und Wirtschaftswissenschaften angeboten.
Durch die enge Zusammenarbeit mit regionalen Firmen entwickeln Hochschule und Wirtschaft gemeinsam Produkte und Methoden, die Wertschöpfung direkt vor Ort schaffen. Die FH Aachen bildet junge Frauen und Männer aus, die in den Unternehmen der Region Verantwortung übernehmen und die mit ihrem forschungsnahen Fach- und Methodenwissen einen Beitrag zur Entwicklung der regionalen Wirtschaft leisten. Dabei spielt insbesondere auch die euregionale Lage der FH Aachen in direkter Nachbarschaft zu Belgien und den Niederlanden eine besondere Rolle. Mittlerweile bieten mehr als 300 Unternehmen in der Region Aachen Ausbildungsplätze im Bereich der Dualen Studiengänge an der FH Aachen an.

Infos zum dualen Studium bekommst Du in unserer Übersicht zum dualen Studienangebot, im Flyer Duale Studiengänge oder erkundige Dich direkt bei der FH Aachen: Email senden

Einen Erfahrungsbericht zum dualen Studiengang Scientific Programming findest Du in unserer Rubrik Erfahrungsberichte.

Angewandte Mathematik und Informatik (Scientific Programming) (B.Sc.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Die Vorlesungen finden - abhängig vom Ausbildungsort - an den Studienorten in Aachen, Jülich oder Köln statt.

Mathematik meets Informatik: Verbinden Sie Theorie und Praxis im ausbildungsintegrierenden Studiengang Scientific Programming und sorgen Sie damit für doppelt gute Karrierechancen. Im Studium kombinieren Sie mathematische Methodenkompetenz mit fundierten Kenntnissen in der Softwareentwicklung und absolvieren gleichzeitig eine Ausbildung zum Mathematisch-Technischen Softwareentwickler (MaTSE). Nach nur drei Jahren haben Sie gleich zwei berufsqualifizierende Abschlüsse in der Tasche.

Von der Praxis in die Forschung: Unser konsekutiver Masterstudiengang Technomathematik baut passgenau auf den Studiengang Scientific Programming auf. Im Masterstudiengang eignen Sie sich in den Vertiefungsrichtungen Angewandte Mathematik, Wissenschaftliches Rechnen oder Technik Ihr Expertenwissen an, das Sie fit macht für Forschung und Entwicklung. Hinzu kommen kommunikative Kompetenzen, die Sie für die Leitung von interdisziplinären wissenschaftlichen Teams qualifizieren. Nach einem praxisstarken Bachelorstudium bieten wir Ihnen damit die ideale Fortsetzung für Ihre wissenschaftliche Laufbahn.

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
6 Semester
Studienbeginn:
Jeweils zum Wintersemester
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule
  • Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife
  • Ausbildungsstelle zum Mathematisch-Technischen Softwareentwickler (ausbildungsintegrierender Studiengang) oder abgeschlossene Ausbildung zum Mathematisch-Technischen Assistenten oder Mathematisch-Technischen Softwareentwickler (berufsbegleitender Studiengang)
Studiengebühren

Sozial- und Studierendenschaftsbeitrag inkl. Semesterticket 305,23 €

Informationen zum Angebot des Unternehmens

Weitere Informationen:

Das erwartet Sie

  • eine vielseitige 3-jährige Kombi-Ausbildung: die Berufsausbildung wird begleitet durch ein Studium
  • Bachelorstudium (B.Sc.) „Angewandte Mathematik und Informatik / Scientific Programming“ an der FH Aachen am Standort Köln
  • praktischer Teil als mathematisch-technischer Softwareentwicklerin in einem unserer Forschungs- und Entwicklungslabore: "Bildgebende Verfahren und Angewandte Optik", "Biomedizinische Optik" und "Physikalische Optik und Holographie"
  • Einarbeitung in die klassische C++ Programmierung, in Python und in hoch parallele Programmierung von Grafikkarten
  • Umsetzung moderner Algorithmen der digitalen Bildverarbeitung
  • aktive Mitarbeit an Forschungsprojekten
Programmstart:

01. September 2021

Bewerbungsfrist:
18.April.2021
Voraussetzungen:

Das bringen Sie mit

  • mindestens Fachhochschulreife mit guten Leistungen in Mathematik und Physik
  • ausgeprägtes Interesse an Informatik
  • erste praktische Erfahrungen in einem technischen Bereich, z. B. in Ihrer Freizeit oder durch ein Praktikum
  • idealerweise erste Programmiererfahrung
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • aufgeschlossen und flexibel in der Zusammenarbeit mit Kolleg*innen
  • strukturierte, sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise

Die TH Köln steht für Chancengleichheit und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an. Bewerbungen von Frauen werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungsablauf:

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung sämtliche Zeugnisse (z. B. Schul-, Praktikums- und Arbeitszeugnisse) bei, damit wir uns ein umfassendes Bild von Ihnen machen können.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bewerbungsfrist: 18.04.2021

Einsatzgebiete:

Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik am Campus Deutz
befristet für die Dauer des dualen Studiums

Referenz:
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf duales-studium.de