Das duale Studium im Detail: Lenze SE | Fachhochschule Bielefeld | Digitale Logistik (B.Eng.) - Campus Gütersloh

Lenze SE

Anschrift:
Lenze SE

Hans-Lenze-Str. 1
31855 Aerzen
Telefon:
+49 (0)5154 82-2099
Email:
Thomas.Czekanowski@lenze.com
Web:
https://www.lenze.de
Branchen:
Antriebs- und Steuerungstechnik, Automatisierungstechnik
Umsatz:
787 Mio. € in 2019
Anz. Mitarbeiter:
3900
Standorte:
2
Anz. Azubis:
50
Anz. duale Studenten:
20

Mehr zum Unternehmen

Ideen einfach in Bewegung bringen.

Lenze ist eine international operierende Unternehmensgruppe mit über 70 Jahren Erfahrung in der Antriebstechnik. Mit weltweit rund 4000 Mitarbeitern zählt die Lenze-Gruppe zu den führenden Anbietern von Antriebstechnik und Automation. Die Lenze Operations GmbH ist die größte Produktions- und Logistikgesellschaft der Lenze-Gruppe und beschäftigt sich mit Antriebs- und Automatisierungslösungen für den Maschinen- und Anlagenbau.

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1947 bestimmen Produktivität, Zuverlässigkeit und das Thema Einfachheit das Denken und Handeln jedes einzelnen Lenze-Mitarbeiters. Diese Eigenschaften bilden das Fundament für unseren geschäftlichen Erfolg und für das Vertrauen, das uns Kunden, Mitarbeiter und die Eigentümerfamilie entgegenbringen.
Auf dieser Grundlage entwickeln wir immer wieder die besten Ideen.

Lenze bietet neben den unten aufgeführten dualen Studienangeboten auch ein duales Studium im technischen Bereich mit späteren Auslandseinsatz, je nach der Studienrichtung an entsprechenden Hochschulen, an. Weitere Informationen dazu finden Sie im Erfolgversprechend ins Berufsleben starten.

Zur Facebook Seite von Lenze Deutschland.

Zur Bewerbung

Fachhochschule Bielefeld

Anschrift:
Interaktion 1
33619 Bielefeld
Standorte:
3

Mehr zur Hochschule

Die FH Bielefeld ist mit mehr als 10.000 Studierenden die größte Fachhochschule in Ostwestfalen-Lippe (OWL) und bietet Studiengänge in Gestaltung, Architektur und Bauwesen, Ingenieurwissenschaften, Informatik und Mathematik, Wirtschaftswissenschaften, Sozialwesen sowie Pflege und Gesundheit. Mit Standorten in Bielefeld, Minden und Gütersloh ist sie in der Region, bundesweit und international durch vielfältige Kontakte, Partnerschaften und Kooperationen in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur hervorragend vernetzt.
Alle Professor*innen bringen neben einer soliden wissenschaftlichen Ausbildung auch fundierte Praxiserfahrung mit. Mit unserem Studienangebot sprechen wir unterschiedliche Interessengruppen an: junge Menschen, die gerade ihren Schulabschluss gemacht haben, Menschen, die im Beruf stehen und sich weiterqualifizieren wollen, ohne den Beruf aufzugeben, oder Menschen, die eine akademische mit einer beruflichen Ausbildung kombinieren möchten. Hierfür sind verschiedene Modelle entwickelt worden: neben dem „normalen“ Vollzeitstudium gibt es praxisintegrierte, ausbildungsintegrierte und berufsbegleitende Studiengänge. Die wissenschaftliche Weiterbildung rundet das Studienprogramm ab.

Ein Studium an der Fachhochschule Bielefeld führt in das erfolgreiche Netzwerk der Region mit dem Spitzencluster it´s OWL, campus OWL e.V., dem Verbund der Universitäten und Fachhochschulen, sowie den Wirtschaftsunternehmen der Region.

Weitere Informationen unter www.fh-bielefeld.de.

Für allgemeine Fragen
Zentralen Studienberatung
Tel..: +49 (0)521 106 70916
Mail: zsb@fh-bielefeld.de

Digitale Logistik (B.Eng.) - Campus Gütersloh

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Studienort: Gütersloh

Ansprechperson für die Bewerbung:
Heike Pörtner
Studierendenservice
+49.5241.21143-11
heike.poertner@fh-bielefeld.de

Partnerunternehmen zum dualen Studium Digitale Logistik

Studieninhalte:

1. Semester

  • Einführung in das Berufsfeld
  • Grundlagen der Programmierung
  • Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften
  • Mathematik I
  • Technische ­Grundlagen

2. Semester

  • Beschaffung, ­Produktion und Logistik
  • Datenbanken
  • Materialflusstechnik
  • Operations Research
  • Rechnungswesen, Investition, Finan­zierung und Steuern

3. Semester

  • Geschäftsprozessmodellierung und IT-Systeme
  • Innovations- und Projektmanagement
  • Statistik
  • Technisches Englisch
  • Verpackungstechnik und Ladungssicherung
  • Praxismodul I

4. Semester

  • Digital Service ­Engineering und Dienstleistungs­marketing
  • Lean Production
  • Logistische IT-Systeme
  • Qualitätsmanagement
  • Web-Technologien

5. Semester

  • Business Intelligence
  • Data Analytics
  • Wahlmodul Digitale Logistik 1 und 2*
  • Praxismodul II

6. Semester

  • Cyberphysische Logistiksysteme
  • Mikrocontrollerprogrammierung
  • Wahlmodul 3 und 4*
  • Praxismodul III

7. Semester

  • Bachelorarbeit
  • Kolloquium
  • Personal und Organisation
  • Transport-, ­Speditions-, Zoll- und Außen­handels­­recht

*Wahlmodule

  • Supply Chain Management
  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Wertstromsimulation
  • Industrial Engineering
  • Kommissionier- und ­­Sortier­systeme
  • Transportlogistik
  • Identifikationstechnologien
  • Interkulturelle Kommunikation
Studienverlauf:

Im praxisintegrierten Bachelorstudiengang Digitale Logistik wechseln sich Praxisphasen im Unternehmen (elf Wochen) mit Theoriephasen an der Hochschule (zwölf Wochen) ab. Die Studierenden bereiten sich anhand didaktisch aufbereiteter Selbststudienmaterialien auch während der Praxisphasen auf die Theoriephasen vor. Die Pflichtmodule bieten eine breite Ausbildung in den Ingenieurwissenschaften, Informatik, Betriebswirtschaft und disziplinübergreifenden Qualifikationen. In drei Praxismodulen und im Rahmen der Bachelorarbeit führen die Studierenden praxisbezogene Projekte durch. In diesem Rahmen können unternehmensspezifische Themen und Inhalte vertieft werden, um die Studierenden auf die speziellen Aufgaben in der betrieblichen Praxis vorzubereiten.

Im fünften und sechsten Semester haben die Studierenden die Möglichkeit durch einen Wahlkatalog aus der Digitalen Logistik ihr Kompetenzprofil zu individualisieren.

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
7 Semester
Studienbeginn:
Wintersemester
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule
  • Abitur bzw. Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung und Nachweis einer studienbegleitenden Praxistätigkeit. Für das praxisintegrierte Studium ist ein Ausbildungs- oder Praktikumsplatz bzw. ein Arbeitsverhältnis notwendig. Eine Kooperationsvereinbarung mit dem Unternehmen ist nachzuweisen.
Studiengebühren

Semesterbeitrag plus Materialbezugsgebühren

Informationen zum Angebot des Unternehmens

Weitere Informationen:

Ausbildungsorte: Hameln und Extertal

Tätigkeitsgebiete:

  • Du wirst lernen, Materialflüsse und Informationsprozesse im Unternehmen zu gestalten und zu optimieren. Insbesondere durch die Nutzung digitaler Technologien sorgst du dafür, dass die richtige Menge der benötigten Gegenstände zum gewünschten Zeitpunkt in der vorgesehenen Qualität zur Verfügung steht.

Ausbildungsinhalte:

  • Materialflüsse und Informations prozesse kennenlernen
  • Spezielle logistische Projekte begleiten
  • Unternehmensstrukturen kennen- lernen
  • Nutzung digitaler Technologien
Voraussetzungen:

Du passt perfekt zu uns, wenn Du:

  • ergebnisorientiert arbeitest
  • gute Deutschkenntnisse
  • Spaß an Technik und IT hast
  • Sprachkenntnisse in Englisch oder weiteren Fremdsprachen wären von Vorteil.
  • Spaß am Lernen
  • mindestens Fachhochschulreife
Bewerbungsablauf:
Referenz:
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf duales-studium.de