Der Studiengang im Detail

Wirtschaftsingenieurwesen (M.Eng.)

Die Hochschule

Anschrift:
Heilbronner Straße 8670191 Stuttgart
Telefon:
0711 81495-400
Email:
beratung@akad.de
Web:
https://www.akad.de?WKZ=7062AA
Standorte:
1

Mehr zur Hochschule

AKAD University – der Spezialist für Fernstudium neben dem Beruf
Schluss mit bloßer Theorie und starren Studienzeiten! Sie wollen praxisnah studieren und das Gelernte direkt im Unternehmen umsetzen? Dann ist das duale Studium an der AKAD University genau das Richtige für Sie. Dual-flex@AKAD bietet Ihnen ein innovatives Lernmodell, bei dem Sie allein das Tempo bestimmen. Ihre Studienzeiten passen Sie ganz individuell an die spannenden Projekte Ihres Arbeitgebers an. Studieren an der AKAD University heißt weniger Stress, mehr Erfolg und dabei noch wertvolle Berufserfahrung sammeln. Hier studiert jeder so, wie es für ihn passt. Dank modernster Technik können die AKAD Studenten überall und zu jeder Zeit ihr Fernstudium absolvieren. Mit dem ganzheitlichen digitalen AKAD Studienmodell revolutioniert unsere Fernuni das Lernen und wurde dafür sogar mit dem eLearning Award 2018 des eLearning Journals ausgezeichnet.

AKAD University bietet 69 berufsbegleitende Voll- und Teilstudiengänge mit den Abschlüssen Bachelor, Master, MBA und Hochschulzertifikat in den Bereichen Wirtschaft & Management, Technik & Informatik, Kommunikation & Kultur. Die AKAD University sowie alle Studienangebote verfügen mit der Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat, durch ACQUIN und durch ZEvA sowie mit der Zulassung durch die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) über das höchstmögliche Maß an staatlicher Anerkennung.

Das Angebot der Weiterbildungsbereiche umfasst Lehrgänge zur Vorbereitung auf IHK-Prüfungen, auf die Prüfung zum Staatlich geprüften Übersetzer sowie ein international anerkanntes Sprachdiplom sowie Kompakt- und Berufslehrgänge in den Bereichen Wirtschaft und Technik. Alle Fernlehrgänge sind staatlich geprüft und von der ZFU zugelassen.

Egal, ob Sie Ihren Bachelor, Master oder MBA machen oder sich neben dem Beruf weiterbilden möchten. Ein Fernstudium an der AKAD University ermöglicht ein flexibles Studien-Programm, das sich leicht in den Berufsalltag integrieren lässt. Die Prüfungen können bundesweit an 33 Prüfungszentren abgelegt werden und finden nur an Samstagen statt. So lässt sich das Studium optimal in den Alltag berufstätiger Menschen integrieren. Sie können flexibel, individuell und effizient neben dem Beruf studieren: bequem von zu Hause, im eigenen Tempo und ohne Verdienstausfall.

Dual-flex@AKAD – das Erfolgs-Konzept im Fernstudium beim digitalen Pionier!

Mit über 55 Jahren Erfahrung und über 60.000 erfolgreichen Absolventen ist die AKAD University der ausgewiesene Spezialist für das nebenberufliche Fernstudium. 96 Prozent der Absolventen schaffen ihren Abschluss auf Anhieb, können danach ihre Karriere ausbauen und ihr Gehalt um durchschnittlich 29 Prozent steigern.

Studium neben dem Beruf – mit AKAD geht’s einfach!
• 4 Wochen unverbindliches Teststudium
• Start jederzeit möglich
• flexibel lernen neben dem Beruf: bequem von zu Hause, im eigenen Tempo und ohne Verdienstausfall
• persönliche Studienbetreuung
• schneller Lernerfolg
• gezielte Vorbereitung auf Abschlussprüfungen

Mehr Informationen unter www.akad.de oder per WhatsApp unter 0174 / 6942-878

Weitere Informationen


Wirtschaftsingenieurwesen (M.Eng.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Ihr Denken ist ganzheitlich orientiert und Sie sind offen für interdisziplinäre Herausforderungen? Dann bietet Ihnen das Fernstudium „Wirtschaftsingenieurwesen – Master of Engineering“ ausgezeichnete Möglichkeiten, Ihre persönlichen Stärken zu erweitern und sich auf Führungsaufgaben vorzubereiten. Dieses Studium stattet Sie mit fachübergreifend einsetzbarem Wissen aus Technik, Ingenieur- und Betriebswissenschaften. Flexibilität im Einsatz und im Umgang mit komplexen Strukturen und Prozessen ist damit Ihr größtes Kapital. Optimale Aussichten für eine erfolgreiche Karriere in der freien Wirtschaft!

Studieninhalte:

Spezialisierungen:

  • Produktentwicklung
  • Produktion
  • Supply Networks
Studienverlauf:

Ihr Master-Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen“ ist in vier aufeinander aufbauende Semester unterteilt. Als angehender Wirtschaftsingenieur durchlaufen Sie darin unterschiedliche Bereiche, hauptsächlich Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaft. Gleichzeitig erwerben Sie aktuelle technische Grundlagen in Informatik, Produktion, Maschinenbau sowie Logistik und Management. Ihr Abschluss im Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen macht Sie zum gefragten Experten mit interdisziplinärem Knowhow.

  • Semester 1 und 2 – Grundlagen schaffen: Diese beiden Semester vermitteln Ihnen die wesentlichen technischen bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen. Ausgehend von Ihrem vorhandenen fachlichen Hintergrund rückt für Sie in diesen beiden Semestern jeweils ein anderer, neuer Themenbereich ins Zentrum. Sie beschäftigen sich also individuell und intensiv mit Regelungstechnik, Automatisierungstechnik, Technischer Projektarbeit ODER Betriebswirtschaftslehre, Produktions- und Projektmanagement sowie Volkswirtschaftstheorie.
  • Semester 3 – Praxisbezug stärken: System Engineering steht im Fokus dieses Semesters. Sie lernen dessen technische, wirtschaftliche und soziale Bestandteile. Mit diesen Kenntnissen lassen sich komplexe Projekte erarbeiten, organisieren und analysieren. Auch werden die Aspekte nachhaltigen Vorgehens und effizienten Prozessmanagements mit einbezogen – für erfolgreiches Risikomanagement und Requirements Engineering.
  • Semester 4 – Vertiefung und selbstständige Anwendung: Im 4. Semester haben sie die Wahl zwischen drei Vertiefungen:
    • Produktentwicklung: Dieser Bereich stärkt Ihre Qualifikation für die Einsatzfelder Innovationsmanagement, Ressourcenmanagement und Simultaneous Engineering. Sie erlernen die Anwendung von Kooperationsmodellen und erschließen sich Lieferanten- und Kunden-Typologien.
    • Produktion: Hier dreht sich alles um wesentliche Organisationsprinzipien von Produktionsprozessen. Sie lernen Fabriken zu dimensionieren, zu planen und wenden dabei neueste Methoden der Produktionsplanung an.
    • Supply Networks: Es geht um effiziente Logistik und wie Sie Hindernisse in Produktions- und Distributionsnetzwerken umgehen können. Hier vertiefen Sie Ihr Wissen und erarbeiten Lösungsansätze für branchenübergreifende Fragestellungen.

Weiteres Plus: Für eigene Anwendungen und den stetigen, engen Kontakt zur Praxis enthält Ihr Paket neben den Studienunterlagen zusätzliche Software (z.B. „MATLAB“, „Oktave“, „C#“), die Ihnen kostenlos zur Verfügung steht.

Wussten Sie schon? Als Student der AKAD-University können Sie an einem dreiwöchigen Studienaufenthalt in Sacramento teilnehmen: Mit dem AKAD California-Programm!

Eine aktuelle Übersicht des Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (M.Eng.) finden Sie auf der Webseite der AKAD University.

Abschluss:
Master
Dauer:
4-5 Semester
Studienbeginn:
jederzeit
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule
  • Bei Studienbeginn müssen Sie ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit ingenieurwissenschaftlichem oder wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund oder einen gleichwertigen Abschluss (insbesondere einen Abschluss an einer staatlich anerkannten Fernhochschule oder einer Berufsakademie) vorweisen, dann können Sie bei AKAD problemlos Ihr Studium aufnehmen. Unter besonderen Voraussetzungen ist auch der direkte Einstieg in ein dreisemestriges Studium möglich. Dazu muss Ihr abgeschlossenes Studium mindestens 210 Credits umfassen. Im Falle von Doppel- und Mehrfachabschlüssen betrifft dies die Summe der relevanten (ingenieur- bzw. wirtschaftswissenschaftlichen) Anteile. Außerdem müssen im Zuge des abgeschlossenen Studiums je 30 Credits an wirtschafts- oder ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen nachweislich vermittelt worden sein.
Studiengebühren

Standardvariante (30 Mon.): 424,– EUR /Mon. ges. 12.720,– EUR
Sprintvariante (24 Mon.): 530,– EUR /Mon. ges. 12.720,– EUR
Einmalige Prüfungsgebühr: 960,– EUR

Keine Angaben zu Kooperationsunternehmen. Bitte wende dich direkt an die Institution.