Der Studiengang im Detail

Maschinenbau/Composite Technologien - dual (B.Eng.)

Die Hochschule

Hochschule Magdeburg-Stendal

Anschrift:
Breitscheidstraße 2 
39114 Magdeburg 
Telefon:
0391 886-30
Fax:
0391 886-4104
Email:
juergen.haeberle@hs-magdeburg.de
Web:
http://www.hs-magdeburg.de

Maschinenbau/Composite Technologien - dual (B.Eng.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Leichtbau und der wirtschaftliche Einsatz von innovativen Werkstoffen und Bauweisen, die vor allem auch die Fügetechnik umfassen, sind Themen, die die internationale Wettbewerbs-fähigkeit von deutschen Unternehmen nachhaltig fördern.

Ziel des Studiums ist die Qualifizierung von Fachkräften mit soliden Maschinenbaukompetenzen, die die anspruchsvollen Problemstellungen der Faserverbundtechnologien verstehen und lösen und somit einen nachhaltigen Beitrag zum Thema Leichtbau leisten können.

Es wird ambitionierten jungen Menschen in einem viereinhalbjährigen Zeitraum die Möglichkeit geboten,

  • den Abschluss Bachelor of Engineering zu erwerben und parallel
  • eine Abschlussprüfung gemäß Berufsbildungsgesetz (§46 BBiG) im anerkannten Ausbildungsberuf „Verfahrensmechaniker für Kunststoff - und Kautschuktechnik“ abzulegen.

Die praktische Ausbildung umfasst die Vermittlung grundlegender Kenntnisse und Fähigkeiten zur Herstellung, Be- und Verarbeitung von Halbzeugen und Bauteilen aus Hochleistungsverbundwerkstoffen.

Das Hochschulstudium vermittelt berufsspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten des Maschinenbaus und fundierte Kompetenzen im Bereich der Faser-Kunststoffverbunde und des Leichtbaus.

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
9 Semester
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule
  • Als Zulassungsvoraussetzung gilt der Nachweis über die Hochschulzugangsberechtigung in Form der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife (Abitur), der Fachhochschulreife oder vergleichbarer Abschlüsse.

Keine Angaben zu Kooperationsunternehmen. Bitte wende dich direkt an die Institution.