Der Studiengang im Detail

Führung und Management im Gesundheits- und Sozialwesen (M.A.)

Die Hochschule

Carl Remigius Medical School gGmbH

Anschrift:
Limburger Straße 2  65510 Idstein 
Telefon:
06126 5503649
Email:
beratung@carl-remigius.de
Web:
http://www.carl-remigius.de
Standorte:
5

Mehr zur Hochschule

Als strategischer Bildungspartner für Gesundheitsunternehmen in Fragen der Personalentwicklung entwickeln wir innovative Konzepte und bedarfsgerechte Bildungsangebote auf dem medizinischen, gesundheitsökonomischen und therapeutischen Sektor. Diese sind Resultat des kontinuierlichen Dialogs mit Entscheidern führender Einrichtungen der Branche. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und technischen Fortschritts analysieren wir die Bedürfnisse des wachsenden Arbeitsmarktes im Gesundheitswesen. Die Ergebnisse fließen in unsere Studienprogramme ein.

Führung und Management im Gesundheits- und Sozialwesen (M.A.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Studienort: Frankfurt am Main

Die Gesundheitswirtschaft hat einen hohen Bedarf an Führungskräften und an neuen Führungskompetenzen. Der Studiengang vermittelt Ihnen Schlüsselkompetenzen, mit denen Sie nächsten Schritt auf der Karriereleiter machen und das Steuer bei notwendigen Veränderungen in Ihrer Organisation übernehmen können.

Persönlichkeiten mit herausragenden Managementfähigkeiten, betriebswirtschaftlichem Know-how und Expertise in den Bereichen Leadership und Change Management sind im Gesundheits- und Sozialwesen vermehrt gefragt. Demografischer Wandel, Kosten- und Wettbewerbsdruck sind Herausforderungen, von denen die Einrichtungen direkt betroffen sind. Aber auch technischer Fortschritt und Innovationen in der Medizin stoßen Veränderungsprozesse an, die nach Führung und Management verlangen.. Das berufsbegleitende Master-Studium an der Carl Remigius Medical School vermittelt Ihnen Kompetenzen, mit denen Sie diese Veränderungsprozesse zielorientiert steuern und Mitarbeiter führen können. Drei Aspekte stehen im Mittelpunkt, wenn es darum geht, aktiv eine Leitungsfunktion im Gesundheits- und Sozialwesen einzunehmen: Führungs- und Managementkompetenz, Change-Management in Verbindung mit Handlungskompetenzen und Ihre Persönlichkeitsentwicklung. Deshalb setzen wir im Studium auch unsere Schwerpunkte in diesen Bereichen.

Der Studiengang ist kompakt strukturiert und teilt sich praxisorientiert in drei verschiedene Bereiche auf: Präsenztage, E-Learning-Phasen unter Anleitung sowie ausreichend Zeit für das Selbststudium. Pro Semester liegen die Präsenzzeiten bei insgesamt 14 Tagen. Dadurch ist es Ihnen möglich, quasi ohne Einschränkungen weiterhin Ihrer Berufstätigkeit nachzugehen.

Studieninhalte:

Der Master-Studiengang an der Carl Remigius Medical School in Frankfurt vermittelt Führungs- und Managementkompetenzen in Theorie und Praxis, unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen der Gesundheits- und Sozialbranche. Sie werden in die Lage versetzt, die dort verbreiteten komplexen Prozesse und Situationen zu steuern, verstehen, was wertorientiertes und systemisches Management bedeutet und welche Anforderungen sich dahinter verbergen.

Sie beherrschen relevante Themenfelder einer Führungskraft in der Gesundheits- und Sozialbranche, wie Change Management, Krisen- und Konfliktmanagement, Informations- und Wissensmanagement oder Controlling und können dieses Wissen auf der Grundlage eines kennzahlenbasierten Managements methodisch fundiert zur Bewältigung der Herausforderungen in Ihrem Unternehmen einsetzen. Sie sind in der Lage, Entscheidungen auf Basis von quantitativen und qualitativen Kennzahlen zu treffen, Mitarbeiter mithilfe eines breiten führungstheoretischen Wissens zu motivieren und zu entwickeln, Arbeitsprozesse zu planen und zu steuern und Projekte anzustoßen und umzusetzen. Wir stärken außerdem Ihre sozialen Kompetenzen – damit Sie Mitarbeiter und Kollegen begeistern, im Rahmen von Change-Management-Prozessen mit auf den Weg nehmen und entsprechend fördern können.

Schwerpunkte sind:

1. Führungs- und Managementkompetenz

  • Organisationale Zusammenhänge und wertorientiertes Handeln verstehen
  • Organisationen als Systeme verstehen und führen
  • Strukturen, Prozesse und Ressourcen erkennen und optimieren
  • Strategien entwickeln und Lösungen erarbeiten
  • Komplexe Abläufe beherrschen, Risiken frühzeitig erkennen
  • Den Umgang mit Krisen lernen
  • Konzeptionell und strategisch denken, Erarbeitetes zielorientiert umsetzen

2. Leadership und Persönlichkeitsentwicklung

  • Mitarbeiter lösungsorientiert führen, mit Kollegen interdisziplinär zusammenwirken
  • Fundiertes Fachwissen verkörpern, gleichzeitig aber auch Soft Skills beherrschen
  • In Sachen Werteorientierung und Unternehmensethik als Vorbild fungieren
  • Andere begeistern, motivieren und Identifikation mit dem Betrieb fördern

3. Change Management und Handlungskompetenzen

  • Veränderungsprozesse – intern und extern - rechtzeitig identifizieren und richtig deuten
  • Mit den richtigen Methoden intern auf Veränderungen reagieren, Prozesse einleiten und steuern
  • Entscheidungen nachhaltig, ressourcenschonend treffen und entsprechend handeln
  • Den organisationalen Wandel kompetent begleiten und erfolgsorientiert führen
Abschluss:
Master
Dauer:
4 Semester
Studienbeginn:
September eines jeden Jahres
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule

Der berufsbegleitende Master-Studiengang Führung und Management im Gesundheits- und Sozialwesen in Frankfurt am Main richtet sich an eine heterogene und breit gefächerte Zielgruppe. Insofern sind die folgenden Nennungen beispielhaft und nicht abschließend.
Was Sie auf jeden Fall mitbringen müssen: ein abgeschlossenes Studium mit akademischem Grad, zum Beispiel Bachelor (B.Sc. oder B.A., 210 ECTS – für Bewerber mit 180 ECTS bietet die Carl Remigius Medical School ein Brückenmodul an, das auch in die Studienzeit integriert werden kann).
Das Angebot richtet sich ferner an

  • Ärzte, insbesondere diejenigen, die schon einen eigenen Verantwortungsbereich haben (Chefärzte, Oberärzte, Praxisinhaber); aber auch solche, die eine Führungsposition anstreben;
  • Medizinisches Fachpersonal, das bereits Leitungsaufgaben in seiner Einrichtung übernimmt oder künftig übernehmen soll/will;
  • Personen auf der mittleren und höheren Führungsebene in Kliniken, MVZ, Ärzte, Pflegeeinrichtungen, pharmazeutischen Unternehmen, Apothekenkooperationen, politischen Organisationen, Verbänden, Versicherungen sowie im Gesundheitshandwerk oder in sonstigen Gesundheitsberufen;
  • Absolventen unserer Bachelor-Studiengänge Physician Assistance, Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe (die alle ebenfalls in Frankfurt am Main angeboten werden). Außerdem kommen auch Absolventen der Bachelor-Studiengänge Ergotherapie, Logopädie, Osteopathie, Physiotherapie, Angewandte Psychologie sowie Management und Ökonomie im Gesundheitswesen in Betracht.
Studiengebühren

489 Euro/Monat

Keine Angaben zu Kooperationsunternehmen. Bitte wende dich direkt an die Institution.