Der Studiengang im Detail

Soziale Arbeit (B.A.)

Die Hochschule

Technische Akademie Wuppertal e.V.

Anschrift:
Springorumallee 5  44795 Bochum 
Telefon:
+49 (0)234 4592-0
Fax:
+49 (0)234 4592-251
Email:
studium@taw.de
Web:
http://www.studium-taw.de/
Standorte:
4

Mehr zur Hochschule

Die 1948 gegründete Technische Akademie Wuppertal e.V. (TAW) zählt zu den größten und ältesten Weiterbildungsinstituten in Deutschland. Neben der Zentrale in Wuppertal verfügt sie über Standorte in Altdorf bei Nürnberg, Dresden, Wildau bei Berlin, Bochum sowie Cottbus und ist mit einer Tochtergesellschaft in Polen vertreten. Die TAW bietet praxisorientierte und innovative Weiterbildungsmöglichkeiten, von Seminaren über Inhouse-Veranstaltungen bis hin zum berufsbegleitenden Studium mit staatlichem Abschluss in Kooperation mit verschiedenen Hochschulen. Über ihr Engagement im Bereich der Weiterbildung hinaus bietet die TAW auch weitere Dienstleistungen für Unternehmen und öffentliche Organisationen an, unter anderem über ihre Forschungsinstitute.
Das Studienangebot der TAW richtet sich an Auszubildende und Berufstätige, aber auch z.B. Praktikanten, die sich beruflich weiterbilden möchten und neben der beruflichen Tätigkeit einen staatlich anerkannten Hochschulabschluss erreichen möchten. Der Lernerfolg der Studierenden wird durch Selbstlernabschnitte anhand von Studienheften in Kombination mit 14-tägigen Präsenzveranstaltungen an den Samstagen in den TAW-Studienzentren vor Ort sichergestellt. Das Themenspektrum umfasst Studienangebote aus den Bereichen Wirtschaft, Technik, Medien/Gestaltung, Gesundheit und Recht.
Lernen Sie unsere Studienzentren in Informationsveranstaltungen, Schnuppervorlesungen oder in einem persönlichen Beratungsgespräch kennen!

Mehr zur Bewerberauswahl:

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt ohne NC! Die Studienplätze werden in den Studienzentren in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs der Bewerbung an Interessenten mit entsprechender Eignung vergeben. Bewerbungen werden bis Studienbeginn gerne entgegengenommen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung! Gerne senden wir euch die Anmeldeformulare für die jeweiligen Studiengänge zu!

Ansprechpartner für Bewerbungen:

Name: Dipl.-Kff. Angela Nordhausen
Telefon: 0234 4592-209
Fax: 0234 4592-251
Email: angela.nordhausen@taw.de

Soziale Arbeit (B.A.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Studienstandort: Bochum oder Wuppertal in Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule

Gut vorbereitet für alle Bereiche der Sozialen Arbeit: Ob Gemeinwesen- und Stadtteilarbeit, Sozialstationen, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Sozialberatung, Gesundheitsbereich oder Arbeit im Bildungs-, Kultur- und Freizeitbereich: der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit vermittelt Kompetenzen, die für Tätigkeiten in allen Feldern der Sozialen Arbeit qualifizieren.

Der berufsbegleitende 8-semestrige Studiengang Soziale Arbeit mit dem Abschluss Bachelor of Arts wird ab Oktober 2017 mit 14-tägigen Präsenzveranstaltungen an Samstagen in Kombination mit Selbstlernabschnitten angeboten. Zu Beginn des Semesters erhalten die Studierenden Studienhefte, mit denen sie sich im Selbststudium spezifisch auf die Präsenzveranstaltungen im Studiengang Soziale Arbeit (B.A.) vorbereiten können. Während ihres Studiums können sie sich mit ihren Kommilitonen interaktiv im DIPLOMA Online Campus austauschen.

Ziel des Bachelor Studiengangs Soziale Arbeit (B.A.) ist es, Studierende optimal auf die vielfältigen Einsatzgebiete in der Sozialen Arbeit vorzubereiten. Im Fokus des Studiengangs steht, den Studierenden das erforderliche Wissen und Können zu vermitteln, um sie für die Aufgaben in den Kernhandlungsfeldern wie beispielsweise der Kinder- und Jugendhilfe, dem Kultur- und Freizeitbereich einschließlich Medienarbeit, der Flüchtlingshilfe und Betreuung, der psychosozialen Beratung, der Förderung und Prävention im Gesundheitswesen zu befähigen.
Im 5. bis 8.. Semester ist eine 100-tägige Praxisphase für die Staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter / Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin vorgesehen; eine Anrechnung einer Berufstätigkeit im Feld der Sozialen Arbeit parallel zum Studium ist möglich.

Der Studiengang wurde von der DIPLOMA Hochschule durch die AHPGS akkreditiert.

Studieninhalte:

Der Studiengang Soziale Arbeit (B.A.) wird in 8 Semestern absolviert und beinhaltet folgende Studiengangsmodule, Wahlpflichtfächer und Praxisphasen. Einen detaillierten Studienverlaufsplan mit einer Prüfungsübersicht lassen wir Ihnen gerne zukommen - melden Sie sich bei uns!

Studienverlauf:

Methodik
Wissenschaftliches Arbeiten
Qualitative und Quantitative Methoden der Sozialforschung

Theorie und Methoden der Sozialen Arbeit I
Geschichte der Sozialen Arbeit
Theorien der Sozialen Arbeit
Methodisches Handeln der Sozialen Arbeit

Ethische und sozialphilosophische Grundlagen der Soz. Arbeit
Einführung in Ethik
Sozialphilosophische Grundlagen für Soziale Arbeit
Ethische Fragestellungen in der Sozialen Arbeit

Theorie und Methoden der Sozialen Arbeit II
Arbeitsfelder in der Sozialen Arbeit
Aktuelle Entwicklungen in der Sozialen Arbeit
Gender & Diversity

Politische Grundlagen in der Sozialen Arbeit
Einführung in die Sozialpolitik
Vertiefung Sozialpolitik

Rechtliche Grundlagen der Sozialen Arbeit
Recht Einführung: Grundbegriffe und Themenbereiche
Einführung in das BGB, Allgemeines Zivilrecht und Arbeitsrecht
Rechtliche Handlungsfelder in der Sozialen Arbeit

Soziale Arbeit im kulturellen Kontext
Medienpädagogik und ästhetische Bildung für Soziale Arbeit
Projekt "Kulturarbeit"

Verwaltung, Organisation & Management in der Soz. Arbeit
Projektmanagement
Ökonomische Grundlagen für Soziale Arbeit

Pädagogische Grundlagen für Soziale Arbeit
Einführung in pädagogische Grundlagen für Soziale Arbeit
Vertiefung pädagogischer Grundlagen für Soziale Arbeit
Sozialraumorientierung und Netzwerkarbeit

Einführung in Psychologie, Soziologie und Medizin für Soz. Arb.
Psychologische Grundlagen für Soziale Arbeit
Soziologische Grundlagen für Soziale Arbeit
Medizinische Grundlagen für Soziale Arbeit

Kommunikation
Grundlagen der Kommunikation und Rhetorik
Sozial- und Konfliktmanagement
Methoden in der Teamarbeit

Bachelorthesis und Kolloquium

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
8 Semester
Studienbeginn:
April und Oktober jeden Jahres
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule
  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder
  • bestandene Meisterprüfung oder
  • gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, d.h. entweder eine berufliche Aufstiegsfortbildung von mind. 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.
Studiengebühren

1.470 € / Semester (245 € / Monat)
zzgl. einer einmaligen Prüfungsgebühr in Höhe von 615 €, die vor dem abschließenden Kolloquium fällig wird und zzgl. Verwaltungsaufwand in Höhe von 150 € für die Berufsurkunde Staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter / Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiterin bzw. Sozialpädagogin

Keine Angaben zu Kooperationsunternehmen. Bitte wende dich direkt an die Institution.