Der Studiengang im Detail

Wirtschaftsingenieur_in Eisenbahnwesen - dual (B.Eng.)

Die Hochschule

Fachhochschule Erfurt

Anschrift:
Altonaer Straße 25 
99085 Erfurt 
Telefon:
0361 6700-834
Fax:
0361 6700-703
Email:
beratung@fh-erfurt.de
Web:
http://www.fh-erfurt.de

Wirtschaftsingenieur_in Eisenbahnwesen - dual (B.Eng.)

Informationen über den Studiengang an der Hochschule

Kurzbeschreibung:

Mit einem dualen Studium in Verbindung mit einer Berufsaususbildung bei der DB Netz AG wird Theorie und Praxis bereits ab dem 1. Semester verbunden. Damit erreichen die Absolventen nach vier Jahren gleich zwei anerkannte Abschlüsse:
1. Eisenbahner im Betriebsdienst, Fachrichtung Fahrweg (IHK)
2. Bachelor of Engineering (B. Eng.)

An der Fachhochschule Erfurt erwerben die Studierenden in den ersten beiden Jahren der Ausbildung alle fachlichen Grundlagen. Bei der DB Netz AG werden alle eisenbahnbetrieblichen Kenntnisse vermittelt, die für das Erfolgreiche Abschließen der Berufsausbildung zum/zur Eisenbahner_in im Betriebsdienst, Fachrichtung Fahrweg nötig sind.

Dabei wechseln sich Studien- und Praxiswochen im 1. Fachsemester kontinuierlich ab, das 2. Fachsemester findet komplett an der Fachhochschule Erfurt statt und daran schließt sich die weitere Berufsausbildung mit Abschlussprüfung vor der IHK an. Nach erfolgreicher Prüfung übernehmen die Studierenden für 4 Monate die verantwortungsvolle Aufgabe als Fahrdienstleiter.

Mit dem 3. Semester beginnt das Vertiefungsstudium und ab dem 4. Semester belegen die Studierenden der DB Netz AG die Vertiefung Bahnbetrieb und Infrastruktur. In den vorlesungsfreien Zeiten lernen die Studierenden weitere Arbeitsbereiche kennen und vertiefen ausgewählte Stationen im Praxissemester (5. Semester). Daran schließt sich die Bachelorarbeit und das 6. Semester.

Interessenten finden Informationen auf der DB Karriereseite karriere.deutschebahn.com und können sich direkt online bewerben.

Studieninhalte:

Die Studierenden werden in die Lage versetzt, die für dieses Berufsfeld bei den Bahnen wesentliche Zusammenhänge von Wirtschaft, Technik und Planung zu erkennen. Dafür erwerben sie umfangreiche Kenntnisse der wirtschaftlichen, technischen und politischen Zusammenhänge der europäischen Verkehrsentwicklung und lernen, wettbewerbsfähige und qualitätsgerechte Verkehrsangebote für Eisenbahninfrastrukturen zu entwickeln, zu bewerten und zu steuern. Darüber hinaus werden die Studierenden befähigt, die Auswirkungen der Technik auf die Umwelt zu erkennen und nachteilige Folgen soweit wie möglich zu vermeiden. Viele praktische Übungen, Praktika oder Exkursionen stellen die Verbindung zwischen Theorie und Praxis her.

Studienverlauf:

Die Studierenden erwerben an der Fachhochschule Erfurt in den ersten beiden Jahren der Ausbildung alle fachlichen Grundlagen und bekommen bei der DB Netz AG alle eisenbahnbetrieblichen Kenntnisse vermittelt, die für das erfolgreiche Abschließen der Berufsausbildung zum/zur Eisenbahner_in im Betriebsdienst, Fachrichtung Fahrweg nötig sind. Studien- und Praxiswochen wechseln sich im 1. Fachsemester kontinuierlich ab. Das 2. Fachsemester findet komplett an der Fachhochschule Erfurt statt und daran schließt sich eine weitere Berufsausbildung mit Abschlussprüfung bei der IHK an. Nach erfolgreicher Prüfung übernehmen die Studierenden für 4 Monate die verantwortungsvolle Aufgabe als Fahrdienstleiter. Mit dem 3. Semester beginnt das Vertiefungsstudium und ab dem 4. Semester belegen die Studierenden der DB Netz AG die Vertiefung Bahnbetrieb und Infrastruktur. In den vorlesungsfreien Zeiten lernen die Studierenden weitere Arbeitsbereiche kennen und vertiefen ausgewählte Stationen im Praxissemester (5. Semester). Daran schließen die Bachelorarbeit und das 6. Semester an. (analog sind Kooperationen mit anderen Eisenbahnunternehmen möglich)

Abschluss:
Bachelor
Dauer:
6 semester
Studienbeginn:
zum Wintersemester eines jeden Jahres
Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule

Die Studierenden im Studiengang Wirtschaftsingenieur/in Eisenbahnwesen mit studienbegleitender Berufsausbildung werden von der DB Netz AG ausgewählt und vorgeschlagen. Interessenten für die duale Ausbildung bewerben sich dafür zuerst bei der DB Netz AG und stellen nach erfolgter Zusage bis spätestens 7. Oktober 2016 einen Antrag auf Immatrikulation an der Fachhochschule Erfurt. Hierzu ist die Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife notwendig. (analog sind Kooperationen mit anderen Eisenbahnunternehmen möglich)

Studiengebühren

keine

Kooperationspartner:

Unternehmen Standort Branche Details
airleben GmbH99867 Gotha
DB Netz AG60486 Frankfurt am MainEisenbahn
DB Cargo AG60327 Frankfurt a. M.Transport und Logistik,Güterverkehr